Oscar-Walcker-Schule

Die Oscar-Walcker-Schule in Ludwigsburg bei Stuttgart ist eine Berufliche Schule, in der Schülerinnen und Schüler aus zahlreichen Handwerken ausgebildet werden.

In der Abteilung Musikinstrumentenbau werden Auszubildende und angehende Meisterinnen und Meister aus ganz Deutschland, Teilen Europas und Asiens in folgenden Berufen unterrichtet:

- Handzuginstrumentenmacher/in
- Holzblasinstrumentenmacher/in
- Klavier- und Cembalobauer/in
- Metallblasinstrumentenmacher/in
- Orgel- und Harmoniumbauer/in

Die Berufsschule bietet vor allem Grundkenntnisse in den Bereichen Technologie, Mathematik, Technisches Zeichnen und Technologiepraktikum. Der Unterricht findet in 2 x 6 Wochen pro Ausbildungsjahr im Block statt (s.Blockplan)

Bereits während der Berufsschule können sich Auszubildende für besondere Tätigkeiten im Beruf qualifizieren.

Abiturienten können sich mit dem Zusatzangebot „Management im Handwerksbetrieb“ auf die Prüfung zum „Betriebsassistenten im Handwerk“ vorbereiten. Betriebswirtschaftliche Inhalte, Anwendung gängiger Software sowie fachspezifischer Englischunterricht erleichtern den Start in eine die Landesgrenzen überschreitende berufliche Zukunft.

Diese Qualifikation wird gleichzeitig als Teil 3 der Meisterprüfung anerkannt.

Das Unterrichtsangebot „Kundenservice und -beratung vermittelt tiefergehende Kenntnisse und Fertigkeiten im täglichen Umgang mit Kunden. In zwei Wochenstunden werden die Grundlagen betrieblicher Organisationsformen, Kommunikation und Interaktion mit Auftraggebern z.T. in  Rollenspielen erarbeitet.

Das IB-Jugendgästehaus im Stadtteil Eglosheim beherbergt einen großen Teil unserer Schülerinnen und Schüler. Der Landkreis Ludwigsburg ermöglicht mit einem erheblichen Zuschuss einen erschwinglichen Heimkostensatz, an dem sich die Bundesländer mit unterschiedlichen Beihilfen beteiligen.

Aktuelles

Die nächsten Termine

- Bleiersatz in der Klaviatur

Online Seminar mit
Jakob Jaffke und Christoph Kerschgens

Samstag 26.11.2020
15.00 Uhr

- Elfenbein im Klavier

Im Forum findet Ihr unter der Rubrik „Aus der Geschäftsstelle“ ein Arbeitspapier „Elfenbein“ erstellt von Rechtsanwältin Frau Göller mit Tipps zum praktischen Umgang mit diesem Thema.

- Seminare

gibt es auch 2023 wieder. Im Januar folgen die nächsten Termine.
Vom 18. bis 20. Mai 2023 findet die Jahrestagung mit Mitgliederversammlung in Rostock an der dortigen „Hochschule für Musik und Theater“ statt. 

Informationen über kommende Veranstaltungen finden sich auch immer unter dem Menupunkt 'Seminare' oder im Forum unter der Rubrik 'Aus der Geschäftsstelle'.